Store-Startseite / VMware vSphere: Installation, Konfiguration und Management [V6.7] – On-Demand

VMware vSphere: Installation, Konfiguration und Management [V6.7] – On-Demand

VMware vSphere: Installation, Konfiguration und Management [V6.7] – On-Demand

Bei diesem fünftägigen, praxisorientierten Intensivkurs liegt der Schwerpunkt auf der Installation, Konfiguration und dem Management von VMware vSphere® 6.7, das neben VMware ESXi™ 6.7 auch VMware vCenter Server® 6.7 enthält. Der Kurs bereitet Sie auf die Administration von vSphere-Infrastrukturen für Unternehmen jeder Größe vor.

Der Kurs bildet die Grundlage für die meisten anderen VMware-Technologien im Software-Defined Datacenter.

Konfiguration von VMware vSphere: Installation, Konfiguration und Management [V6.7] – On-Demand

You are about to redirected to Vmware's Upgrade Portal

Das VMware-Portal für Software-Upgrades steht derzeit nur auf Englisch zur Verfügung. Um ein Upgrade zu erwerben, geben Sie Ihren MyVMware-Benutzernamen und Ihr Kennwort auf der nächsten Seite ein und wählen die Lizenzschlüssel für die gewünschten Upgrades aus. Sie werden daraufhin zum deutschen Online Store weitergeleitet. Bei Fragen hilft Ihnen der Support gerne weiter.

Weiter

 

VMware vSphere: Installation, Konfiguration und Management [V6.7] – On-Demand Details

Nach Abschluss dieses Kurses können Sie

  • Das Software-Defined Datacenter beschreiben
  • Die vSphere-Komponenten und ihre Funktion in der Infrastruktur erklären
  • ESXi-Hosts zu einer VMware vCenter® Server Appliance™-Instanz hinzufügen
  • vCenter Server Appliance verwalten
  • Eine lokale Inhaltsbibliothek als ISO-Speicher verwenden und eine virtuelle Maschine bereitstellen
  • Die vCenter Server-Architektur beschreiben
  • vCenter Server zum Verwalten eines ESXi-Hosts verwenden
  • Eine vSphere-Infrastruktur mit VMware Host Client™ und VMware vSphere® Client™ konfigurieren und verwalten
  • Mit vSphere Standard-Switches virtuelle Netzwerke beschreiben
  • Richtlinien für Standard-Switches konfigurieren
  • vCenter Server für das Management verschiedener Arten von Host-Storage verwenden: VMware vSphere® VMFS, NFS, iSCSI und RDM
  • Die Merkmale und Funktionen von Fibre Channel und VMware vSAN™ untersuchen
  • Virtuelle Maschinen, Vorlagen, Klone und Snapshots verwalten
  • Virtuelle Maschinen mit VMware vSphere® vMotion® migrieren
  • Storage virtueller Maschinen mit VMware vSphere® Storage vMotion® migrieren
  • Die Ressourcenauslastung überwachen und Ressourcenpools verwalten
  • Die VMware vSphere® High Availability(vSphere HA)-Cluster-Architektur erörtern
  • vSphere HA konfigurieren
  • vSphere HA und VMware vSphere® Fault Tolerance verwalten
  • VMware vSphere® Replication™ und VMware vSphere® Data Protection™ zur Replikation virtueller Maschinen und Durchführung von Data Recovery-Vorgängen verwenden
  • Mithilfe von VMware vSphere® Distributed Resource Scheduler™-Clustern die Hostskalierbarkeit verbessern
  • VMware vSphere® Update Manager™ zur Anwendung von Patches und Durchführung grundlegender Fehlerbehebungsmaßnahmen für ESXi-Hosts, virtuelle Maschinen und vCenter Server-Vorgänge verwenden
  • Eine Methodik zur logischen Fehlerdiagnose identifizieren und die Effizienz der Fehlerbehebung verbessern

Für diesen Kurs bestehen die folgenden Voraussetzungen:

  •  Erfahrung als Systemadministrator für Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssysteme

Nach Abschluss dieses Kurses können Sie

  • Das Software-Defined Datacenter beschreiben
  • Die vSphere-Komponenten und ihre Funktion in der Infrastruktur erklären
  • ESXi-Hosts zu einer VMware vCenter® Server Appliance™-Instanz hinzufügen
  • vCenter Server Appliance verwalten
  • Eine lokale Inhaltsbibliothek als ISO-Speicher verwenden und eine virtuelle Maschine bereitstellen
  • Die vCenter Server-Architektur beschreiben
  • vCenter Server zum Verwalten eines ESXi-Hosts verwenden
  • Eine vSphere-Infrastruktur mit VMware Host Client™ und VMware vSphere® Client™ konfigurieren und verwalten
  • Mit vSphere Standard-Switches virtuelle Netzwerke beschreiben
  • Richtlinien für Standard-Switches konfigurieren
  • vCenter Server für das Management verschiedener Arten von Host-Storage verwenden: VMware vSphere® VMFS, NFS, iSCSI und RDM
  • Die Merkmale und Funktionen von Fibre Channel und VMware vSAN™ untersuchen
  • Virtuelle Maschinen, Vorlagen, Klone und Snapshots verwalten
  • Virtuelle Maschinen mit VMware vSphere® vMotion® migrieren
  • Storage virtueller Maschinen mit VMware vSphere® Storage vMotion® migrieren
  • Die Ressourcenauslastung überwachen und Ressourcenpools verwalten
  • Die VMware vSphere® High Availability(vSphere HA)-Cluster-Architektur erörtern
  • vSphere HA konfigurieren
  • vSphere HA und VMware vSphere® Fault Tolerance verwalten
  • VMware vSphere® Replication™ und VMware vSphere® Data Protection™ zur Replikation virtueller Maschinen und Durchführung von Data Recovery-Vorgängen verwenden
  • Mithilfe von VMware vSphere® Distributed Resource Scheduler™-Clustern die Hostskalierbarkeit verbessern
  • VMware vSphere® Update Manager™ zur Anwendung von Patches und Durchführung grundlegender Fehlerbehebungsmaßnahmen für ESXi-Hosts, virtuelle Maschinen und vCenter Server-Vorgänge verwenden
  • Eine Methodik zur logischen Fehlerdiagnose identifizieren und die Effizienz der Fehlerbehebung verbessern

Für diesen Kurs bestehen die folgenden Voraussetzungen:

  •  Erfahrung als Systemadministrator für Microsoft Windows- oder Linux-Betriebssysteme

Zusammenfassung

EUR caret
4093,60 €

*3440,00 € ex MwSt.

Bestellung auf Rechnung
––>